Netzfreischalter in unserem Haus…

/Netzfreischalter in unserem Haus…
Netzfreischalter in unserem Haus… 2012-03-24T11:35:48+00:00

In der Ökopension Villa Weissig verfügen alle Schlafräume über Netzfreischalter – diese unterbrechen die Stromversorgung. Mit dem Abschalten des letzten Verbrauchers trennt der Netzfreischalter den angeschlossenen Bereich vom Netz. Solange kein Verbraucher eingeschaltet wird, bleibt dieser Zustand bestehen.

Erst beim Einschalten, z.B. Nachttischlampe, wird die Verbindung zum Netz wieder hergestellt. Um die Vorteile vom elektrosmogfreiem Schlaf zu erleben, sollte darauf geachtet werden, daß sich kein Gerät im Standby-Betrieb befindet oder vielleicht ein Handy-Ladegerät angeschlossen ist.

An den angrenzenden Wänden zu den Schlafbereichen wurden in unserem Haus abgeschirmte Kabel – zur Reduzierung der Belastung durch elektrische und magnetische Felder – verlegt.

Durch diese beiden Komponenten haben wir eine spürbare Erhöhung der Lebensqualität erreicht – ein erholsamer Schlaf ohne Elektrosmog.

Beispiel: Ein elektrisch betriebener Radiowecker erzeugt im Umfeld von 30 bis 50 cm ein größeres Elektro- und Magnetfeld als eine 110 kV Hochspannungsleitung.

Die magnetische Federkernmatratze, der elektrostatische Synthetikteppichboden, die formaldehydausgasenden Spannplattenmöbel – all das finden Sie nicht in der Villa Weissig.

Elektrosmog – Wirkung elektromagnetischer Felder – wird ausgelöst durch alle Stromnetze und strombetriebenen Geräte, unabhängig vom Gebrauch bei Niederfrequenz <100kHZ und in der Hochfrequenz 100kHZ-100GHZ bei Radio- und Fernsehsendern, Mobilfunkanlagen (z.B. DECT), Mikrowellengeräten und PC-Netzwerke (WLAN).

Hier gelangen Sie zum Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie.