Totholz

//Totholz

Totholz

Totholz im Wald und Garten

Auch wir sind Freunde von Totholzhecken, sogenannten “Benjeshecken“. Doch weder diese Hecken, noch stehendes oder liegendes “Totholz” in den Wäldern oder aus Stämmen gelegte Totholzmauern sind tot. Im Gegenteil, in diesem Zustand ist richtig viel Leben im Holz.

“Totholz” ist die Lebensgrundlage für Vögel, Insekten, Ameisen, Pilze, Flechten, Moose, Käfer, Fledermäuse…… und ist wichtig für ein gesundes Ökosystem. Was für uns tot aussieht, ist so lebendig. Immer wieder höre ich Stimmen von Menschen, die meinen Wälder und Gärten müssen aufgeräumt und ordentlich sein. Genau damit würden wir vielen Lebewesen eben diese Lebensgrundlage entziehen.

In diesem Sinne – Totholz bringt Leben in die Wälder und unsere Gärten – wünsche ich Ihnen eine zauberhafte restliche Woche, Ihre Karin Seifert.

By | 2018-03-01T05:09:59+00:00 März 1st, 2018|Aktuelles|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment