Schlemmereien, wie im Paradies

//Schlemmereien, wie im Paradies

Schlemmereien, wie im Paradies

In Gedanken versunken, hatte ich doch gestern die Idee, daß ich gerne in einer Region leben würde, in der ich ganzjährig von der Ernte aus dem eigenen Garten leben könnte. Ich empfinde es als Geschenk, einfach so in den Garten zu gehen und die Dinge für die tägliche Ernährung dort zu ernten. 

DSC05532 DSC05530 DSC05528Natürlich steht vor der Ernte auch die Arbeit, das ein oder andere Gemüse benötigt doch die ganze Aufmerksamkeit und die Verteidigung vor Schnecken und Co. Aber danach, ja danach darf sich der Gärtner und die Gärtnerin über solch schmackhafte Geschenke erfreuen. 

DSC05527 DSC05526Wussten Sie, daß man die Geizlinge der Tomaten wieder stecken kann. Diese wurzeln relativ schnell und tragen dann auch noch die ein oder andere Frucht.

DSC05529Vielleicht schaue ich heute so ein wenig melanchonisch in den Tag, da ich deutlich spüre, daß sich das Erntedankfest nähert. Natürlich ist es noch einige Wochen bis dorthin, aber die Tage werden eben deutlich kürzer und etliche Pflanzen ziehen sich schon wieder sichtbar zurück. Nun aber Schluß mit dem Gejammer, denn es wird eine gute Woche mit Sonnenschein im Herzen. Wir werden wohl mit der Kartoffelernte beginnen, noch einmal Bohnen, Möhrchen und Kohlrabi schlemmen und die Zeit an diesem Platz geniessen.

Und noch einmal ein Bild von diesen sagenhaften Brötchen, die mit einem murmelgroßen Stück Hefe auskommen, der Teig für diese Brötchen steht zur Reife bei Zimmertemperatur. Erinnern Sie sich, die anderen Brötchen stehen während dieser Zeit im Kühlschrank.

2017-08-14

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ebenfalls eine gute Woche, Ihre Karin Seifert.

 

By | 2017-08-21T08:25:56+00:00 August 21st, 2017|Aktuelles|0 Comments

About the Author:

Du findest mich auch aufGoogle+

Leave A Comment