Die Biela

//Die Biela

Die Biela

Die letzten Nächte haben uns den Winter in die Sächsische Schweiz gebracht. Durch die Nachtfröste bis minus 7 Grad macht es große Laune zu wandern, denn die Wege in den Wäldern und am Feldrand sind somit nicht aufgeweicht.

Da macht es doch großen Spaß, einfach mal quer über einen Acker zu laufen. Wie so oft angezogen von einem so wunderschönen Baum. Welche Jahreszeit gefällt Ihnen am besten? Ich mag schon die Zeit, in der die Bäume kein Laub tragen. So kommt die ganze Schönheit zum Ausdruck.

Eisblumen an den Fenstern haben mich schon als Kind fasziniert. Ich mag diese Kristalle des Wassers, die so wunderschöne Formen hervorbringen. Spannend finde ich diese Zeit, in der das lebendige Element Wasser erstarrt. Diese kalte Zeit, in der an den Rändern der Bachläufe, so langsam und nach und nach wunderbare Dinge entstehen.

Die Biela ist ein kleines Bächlein, welches in der Böhmischen Schweiz entspringt und nach 18 Kilometern bei dem Städtchen Königstein in die Elbe mündet. Mein Weg führte mich mal wieder dorthin. Es war ein Spaziergang bei Sonnenschein und wunderbarer Luft. Ich geniesse die Vielfalt des Lebens.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen guten Start in das Wochenende, Ihre Karin Seifert.

 

By | 2018-02-10T05:54:01+00:00 Februar 10th, 2018|Aktuelles|0 Comments

About the Author:

Du findest mich auch aufGoogle+

Leave A Comment