Österliche Verwirrungen

Dienstag, 18. April 2017 6:36

Anders als die Wetterfrösche vorhergesagt, war das Wetter in den letzten Tagen in der Sächsischen Schweiz. In einer Zeitung konnte ich vor den Festtagen lesen: “Eiersuche fällt komplett ins Wasser”. Na ja, da haben die Meterologen mal wieder die Menschen ein wenig verwirrt, denn es war eindeutig nicht verregnet.

DSC05351Zugegeben die Temperaturen waren kühl, jedoch kam an allen Tagen die Sonne zum Vorschein, ab und an schob sich auch mal eine Regenwolke davor, aber es ist doch April. Großgeworden bin ich mit nachfolgenden Worten über diesen Monat: “April, April, der macht was er will”.

2017-04-161

Was für ein Geschenk

In meiner Erinnerung an die Kindheit verbinde ich Ostern mit einem Garderobenwechsel, nämlich von dicker Strumpfhose auf Kniestrümpfe. Unbeliebt waren sie bei mir, diese kratzenden Strumpfhosen und groß war die Freude auf nackte Beine. Doch auch schon damals kam es in dem ein oder anderen Jahr anders, denn der Winter kam ein wenig zurück, schaute noch einmal um die Ecke und konnte sich nur schwer dazu entschließen, sich zu verabschieden.

Noch einen Blick auf diesen österlichen Schokokuchen mit Kirschen in Rosenoptik, er kommt übrigens so ganz ohne tierische Zutaten aus.

DSC05349

DSC05354 2017-04-162 DSC05350

In diesem Sinne, es bleibt auch nach Ostern bunt in der Villa Weissig, wünsche ich Ihnen einen guten Start in die neue Woche, Ihre Karin Seifert.