Mehl, immer frisch…

/Mehl, immer frisch…
Mehl, immer frisch… 2012-01-23T13:36:49+00:00

In der Biopension Villa Weissig ist die Getreidemühle ein fester Bestandteil für das tägliche Sein.

Solange das Getreidekorn gelagert wird, bleiben alle in ihm enthaltenen Wirkstoffe zwei bis drei Jahre erhalten. Wird das Getreide gemahlen, verflüchtigen sich schon nach drei Stunden die Aromastoffe – der allmähliche Zersetzungsprozeß durch die Zufuhr von Licht, Sauerstoff und Wärme beginnt. Sechs Wochen nach dem Mahlen hat es kaum noch einen gesundheitlichen Wert.

Auch das Bio-Mehl aus dem Bioladen hat einen langen Weg hinter sich. Mahlen, Verpacken, Großhändler, Händler – es ist nicht mehr frisch. Frisch gemahlen enthält es noch Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, ungestättigte Fettsäuren, Eiweißbausteine, Aromastoffe. Diese für den Menschen wichtigen Vital- und Aromastoffe gehen bereits innerhalb kurzer Zeit nach dem Mahlen verloren. Jeder Vitalstoff hat eine spezielle Aufgabe, ist unverzichtbar und wird meistens mit der Nahrung aufgenommen.

Natürlich soll das Getreide aus kontrolliert biologischem Anbau ohne künstlichen Dünger und chemische Pflanzenschutzmittel stammen.

Zu einer vollwertigen Ernährung gehört vollwertiges Mehl. Frisch gemahlen oder ein Müsli aus frisch gequetschten Flocken.

Hier gelangen Sie zum Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie.