Die Hülle…

/Die Hülle…
Die Hülle… 2012-01-23T13:36:17+00:00

Fassadendämmung – ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz.

Ein Gebäude verliert Wärme durch seine Aussenhülle, mit einer Dämmung wird dieser Wärmeabfluss begrenzt. Behaglichkeit und gesunde Raumluft hängen wesentlich von der Dämmung ab. Schlecht gedämmte Wände, Decken und Böden kühlen im Winter ab und strahlen dann Kälte in die Innenräume.

Wir haben uns für den diffusionsoffenen, nachwachsenden Baustoff Kork als Dämmmaterial der Ökopension Villa Weissig entschieden.

Die Dämmplatten werden aus der Rinde der Korkeiche ohne weitere Hilfsstoffe hergestellt. Diese Bäume befinden sich im Süden von Portugal. Die Rinde wird mit Schneidewerkzeugen von Stämmen und Hauptästen geerntet. Bei der ersten Schälung fällt eine raue, harzreiche Korkrinde an, die sich für die Herstellung der Korkplatten eignet. Die Rinde wird geschrotet, der Schrot unter Dampf, ohne Zufügen von Bindemittel, zu Blöcken gepreßt. Daraus werden anschließend Platten geschnitten. Diese Platten sind druckfest und unempfindlich gegen Schädlinge. Kork als Dämmung ist alterungsbeständig.

Die nachfolgende Info stammt von www.oekologisch-bauen.info

Kork besteht aus eng zusammen liegenden abgestorbenen Zellen – bis zu 40 Millionen solcher Zellen in einem Kubikzentimeter! Dadurch weist Kork eine sehr hohe Elastizität und Komprimierbarkeit, bei gleichzeitig sehr geringem Gewicht auf. Kork ist wärme- und schallisolierend, verschleißfest, schwer brennbar und unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit. Kork erfüllt die Vorraussetzungen für die Brandschutzklasse B2. Die Wärmeleitfähigkeit liegt bei 0,04 W/m2K (Schrot 0,055 W/m2K).

Als Dämmplatte lässt sich Kork als Fassadendämmung, in der Zwischensparren- und Aufsparrendämmung von Dächern, zur Dämmung von Decken, als Trittschalldämmung verwenden. Aufgrund der hohen Druckbelastbarkeit eignen sich Korkplatten auch zur Dämmung unter Estrich. Als Korkschrot eignet es sich für jede Form der Hohlraumdämmung (Wand, Decke, Dach) und als Leichtzuschlag z.B. zu Lehm.

Neben dem Einsatz als Dämmstoff findet Kork in unserem Haus noch als Fußbodenbelag und als Ersatz für alle Fliesenspiegel Verwendung.

Die Korkdämmung erhöht auch die Lebensqualität für die Bewohner der Ökopension Villa Weissig.

Hier gelangen Sie zum Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie.